Wiederbefüllbare QUICKFILL-FILL-IN Patronen HP 903 XL mit Chips

Wiederbefüllbare QUICKFILL-FILL-IN Patronen HP 903 XL mit Chips
35,89 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel am Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage zzgl. Versand

  • 4910000903
Zu diesem Artikel passen:
Wiederbefüllbare QUICKFILL - FILL-IN Patronen HP 903 XL mit Chips für HP Drucker... mehr

Wiederbefüllbare QUICKFILL - FILL-IN Patronen HP 903 XL mit Chips für HP Drucker

ersetzen die original HP Tintenpatronen 

  • HP 903 schwarz (XL) T6M15AE, T6L99AE - HP 903 cyan (XL) T6M03AE, T6L87AE - HP 903 magenta (XL) T6M07AE, T6L91AE - HP 903 yellow (XL) T6M11AE, T6L95AE

Geeignet für folgende Drucker und Multifunktionsgeräte mit original Firmware ohne Updates:

  • HP OfficeJet 6950
  • HP OfficeJet Pro 6868, 6950,  6960, 6968, 6970, 6975, 6978

Diese Tintenpatronen sind mit (Auto) Reset Chips bestückt. Sie zeigen nur bei der ersten Verwendung den Füllstand der Patronen an. Danach werden sie vom Drucker als voll erkannt, zeigen den Füllstand aber nicht mehr an.
Füllmengen: black 21 ml, cyan, magenta, yellow je 10 ml.

Einfacher gehts nicht: Patrone(n) mit Tinte befüllen, Befüllöffnung schließen, drucken bis Patrone(n) wieder leer ist, dann einfach wieder entnehmen, erneut befüllen und weiterdrucken. Der (Auto-)Reset-Chip auf der Patrone sorgt dabei dafür, dass die Patrone nach dem Befüllen vom Drucker erkannt wird. Es wird kein Chipresetter benötigt. Dieser Vorgang lässt sich beliebig oft wiederholen! 

 

Hinweis zur Verwendung und zum Reset-Vorgang:

  1. Einfachste Befüllung im Gegensatz zu den Originalpatronen! Befüllt werden diese Druckerpatronen durch das Einfüllloch. Hierzu einfach den farbigen Stopfen entfernen und Tinte einfüllen. Danach das Einfüllloch mit dem vorher entnommenen Stopfen wieder verschließen.
  2. Es sollte grundsätzlich der gesamte Patronensatz getauscht werden.
  3. Vor dem Druckvorgang muss der farbige Streifen mit der Beschriftung "Pull" ODER der transparente Stopfen der Patrone entfernt werden. Dies ist nötig für den Druckausgleich in der Patrone, damit beim Drucken kein Unterdruck entsteht, der den Tintenfluss behindert.
  4. Wenn der Drucker auffordert, eine Patrone zu tauschen, sollte man diese Patrone entnehmen und Tinte nachfüllen. Nach dem erneuten Einsetzen erkennt der Drucker die Patrone automatisch, zeigt aber keinen Füllstand mehr an. Dennoch erinnert der Drucker nach einer festgelegten Anzahl an Ausdrucken zum Tausch (Befüllung). Wir raten dennoch, gelegentich nachzuschauen, ob sich noch ausreichend Tinte in den Patronen befindet und gegebenenfalls vorzeitig nachzufüllen.
  5. Bitte beachten, dass in diesen Patronen nur passende Tinten für den jeweiligen Drucker verwendet werden! Universaltinten oder Tinten für andere Drucksysteme beeinträchtigen nicht nur die Druckqualität sondern auch die Funktionsweise des Druckers dahingehend, dass der Druckkopf Schaden nehmen kann.
  6. Nach Installation des Patronensets dürfen KEINE Updates des Druckerherstellers installiert werden. Updates führen meistens nur dazu, dass diese Patronen nicht erkannt werden.

Dies ist kein Produkt des Druckerherstellers. Alle Hersteller- und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

 

Kompatibel mit folgenden Druckern und Multifunktionsgeräten: HP OfficeJet 6950 HP... mehr

Kompatibel mit folgenden Druckern und Multifunktionsgeräten:

  • HP OfficeJet 6950
  • HP OfficeJet Pro 6868, 6950,  6960, 6968, 6970, 6975, 6978
Nach Einsetzen des Patronensets dürfen keine Firmware-Updates installiert werden. Dies kann dazu... mehr

Nach Einsetzen des Patronensets dürfen keine Firmware-Updates installiert werden.
Dies kann dazu führen, dass der Drucker die Patronen ablehnt bzw nicht mehr erkennt.
Die Funktion "automatische Aktualisierung / Updates automatisch installieren" daher unbedingt deaktivieren!

Zuletzt angesehen